Euronat – Wer hätte das gedacht

 

 

 

Für alle, die sich dafür interessieren, wie aus der ersten Idee zur Gründung eines FKK Ferienzentrums das heutige Euronat in Grayan-et-l’Hôpital entstand.


Verfasst von Jacques Fort, der von der ersten „Stunde“ an dabei war.


Zur französischen Original-Fassung (Euronat - Il fallait y croire) mit farbigen Bildern, gibt es nun eine deutsche Übersetzung, die aus Kostengründen in schwarz/weiß erschienen ist.


Interessant geschrieben: es werden Themen wie: von der Idee 1971, über Planung, Projektierung, Wasser, Abwasser, Finanzierung, Werbung, Bungalows, Zeltplatz, kommerzielles Zentrum, Entwicklung des Geländes bis heute, aufgeführt und mit zeitgenössischen Bildern plakativ dargestellt. Neben dem, was „alte Euronatter“ wieder in Erinnerungen schwelgen lässt, gibt es hier viele Hintergrund-Informationen, die man so sicherlich bisher kaum erfahren hat.

(Buch Rückseite: auf's Bild klicken)

Autor: Jacques Fort
ISBN: 978-2-9552875-1-4
Preis: 30€
(auch in der Rezeption EURONAT erhältlich)


 Französische Atlantikküste

 

 

 

In der  Broschüre „ Französische Atlantikküste Presseinfo 2016" im Pressekitbereich des Comité Regional de Tourisme d’Aquitaine  werden im Küstenabschnitt zwischen Saint-Nazaire (im Norden) bis Saint Jean de Luz (im Süden) interessante Orte und deren Sehenswürdigkeiten, Touren, Gastronomie, Camping-Möglichkeiten und weiteres Interessantes beschrieben.

Die Broschüre kann  hier - im .pdf Format - heruntergeladen werden.

 

 


Pressemappe 2015 – Die Freikörperkultur in der Aquitaine als moderne Lebensart !

 

 

 

In der Broschüre wird ein Bogen von den Anfängen der FKK-Bewegung bis hin zur heutigen Form gespannt. Dabei sind heute Freikörperkultur und Wohlbefinden eng miteinander verbundene Konzepte. Wellness und Thalasso setzen auf Vitalität. Und so werden auch die einzelnen FKK-Gelände hinsichtlich ihrer Angebote – ohne eine Wertung vorzunehmen - beschrieben. Es lohnt sich sicherlich die 9-seitige Broschüre zu lesen.

Die Pressemappe 2015 – im .pdf Format - finden Sie im Pressekitbereich des Comité Regional de Tourisme d’Aquitaine (sehr weit unten oder hier), in dem auch noch weitere interessante Broschüren zu finden sind

Wer sich darüber hinaus informieren möchte:

Pressekontakt:
Comité Régional de Tourisme d‘Aquitaine
Kontakt: Yasmine-Delia Greifenstein (Marketingbeauftragte)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!